Willkommen auf Homepage der
Speedway Veranstalter Gemeinschaft

NEWS

News


Zurück zur Übersicht

11.12.2017

Bundesligakader des Rekordmeisters komplett

Stephan Katt kehrt zurück und besetzt die offene C-Position – Lebedevs verlängert wohl auch
Die Macher des AC Landshut haben vorerst die Personalplanungen für die kommende Saison in der 1.Speedway Bundesliga abgeschlossen. Youngster Dominik Möser wurde im Zuge des neuen Reglements in die B-Kategorie eingruppiert, daher musste der Rekordmeister kurzerhand nochmal auf dem Fahrermarkt tätig werden. Am Montag konnte der Rekordmeister Vollzug auf der noch offenen C-Position vermelden und so kommt es auch im Speedwayoberhaus zu einem Wiedersehen mit Stephan Katt. Der sympathische Langbahnspezialist führt die ACL Devils in der zweiten Liga bereits als Kapitän an und fuhr 2016 bereits für die Niederbayern in der 1.Bundesliga. In der kommenden Saison nimmt Katt nun die freie Stelle auf der sechsten Position ein. „Wir mussten ja auf der C-Position was machen und eigentlich nicht lange überlegen. Stephan ist ein absoluter Teamplayer, ein Fahrer den man gerne im Team hat. Zudem führt er ja unsere Zweitligamannschaft an und ist somit die beste Lösung“, so ACL-Sportleiter Stefan Hofmeister über diese Personalie.
Wie die Dreihelmstädter zudem bekanntgaben, steht der lettische Publikumsliebling Andzejs Lebedevs kurz vor der Vertragsverlängerung und würde in seine sechste Saison bei den Niederbayern gehen. Der amtierende Europameister fuhr sich mit seiner spektakulären Fahrweise seit 2013 in die Herzen der Landshuter Anhänger und zählt längst zu den Besten seines Fachs.



Zurück zur Übersicht